Zum Hauptinhalt springen

Wieviel Selbstbetrug können wir uns im Naturschutz noch leisten?

Das 3. Sächsische Naturschutzforum fand am 03.09.2022 in Oederan statt.

Naturschutz von unten – das ist das übergreifende Motto des Sächsischen Naturschutzforums. Das Sächsische Naturschutzforum ist als Podium für den Naturschutz gedacht, als Austauschplattforum für aktive Naturschutzkräfte, unabhängig von parteipolitischen Zwängen und behördlichen Vorgaben.

Tobias Mehnert

Vorsitzender GRÜNE LIGA Sachsen e.V. und NaSa e.V.

Wieviel Selbstbetrug können wir uns im Naturschutz noch leisten?

Download

Wolfgang Riether

Pro Naturschutz Sachsen e.V.

Small is Beautiful – die Rückkehr zum natürlichen Maß

Download folgt

Dr. Christine Miller

1. Vorsitzende Wildes Bayern e.V.

Biodiversität auf der Abschussliste – Rotwildmanagement im Erzgebirge

Download

Ralf Habel

Bluthshof e.V.

Wie der Feldhamster in Sachsen ausgerottet wurde

Download

Egbert Köhler

Pfaffroda

Der Naturschutz aus der Sicht eines Bauern

Download

Dr. rer. nat. Norman Pohl

TU Bergakademie Freiberg

Nachhaltiger Selbstbetrug

Download

Tobias Mehnert

Vorsitzender GRÜNE LIGA Sachsen e.V. und NaSa e.V.

Und es wird doch was… Praktische Ergebnisse unserer Vereine aus den letzten 3 Jahren

Download